FTronik veranstaltet den 3. TecDays in Aschaffenburg

Ansprechpartner/in:

Dr. Karl de Molina

Tel.: +49 89 930 86 - 280
Fax: +49 89 930 86 - 279
Sie befinden sich hier: Startseite ›› News ›› Nachrichtenarchiv

FTronik veranstaltet den 3. TecDays in Aschaffenburg

München, den 31.01.2007. Nach den erfolgreichen TecDays in Garching (bei München) und Dortmund im Jahr 2006 veranstaltet die FTronik GmbH am 28.03.07 einen dritten TecDay im Rahmen der SafetyWeek.

Die Fachveranstaltung beinhaltet ein Vortragsprogramm und die Vorführung des weiter entwickelten Fahrsimulators.

Der Fahrsimulator wird auch im Rahmen der SafetyExpo, d.h. am 28. und 29.03.07 ausgestellt. Das heißt, auch parallel zum „BAIKA Kooperationsforum Fahrerassistenzsysteme“. Besuche dieser Veranstaltung können den Fahrsimulator kennenlernen.

Der ausgestellte Fahrsimulator wird mit einem Fullrange ACC (Active Cruise Control) einen Blind Spot Detector (BSD), einen Lane Change Assist (LCA), einen Lane Departure Warner (LDW), einen Kollisionswarner, Intelligent Light, Kurvenlicht, Night Vision ausgestattet sein.

Solch ein Fahrsimulator gepaart mit weiteren Seriensystemen aus dem Umfeld der Assistenz-, Regel- und Lichtsysteme im Showroom lässt für den Endkunden die Möglichkeiten und die Vorteile dieser Systeme im Fahralltag erlebbar werden.

Dieser TecDay bietet neben dem Übersichtsvortrag von Professor Dr.-Ing. Heiner Bubb, TU München,  auch weitere Vorträge über Entwicklung von Assistenzsystemen mit Fahrsimulatoren sowie deren Vermarktungsstrategien. Im Mittelpunkt der Fachausstellung wird die Probefahrt mit dem Fahrsimulator stehen.

Bei diesem TecDay wird die Firma Ergoneers GmbH mit dem Blickerfassungssystem die Fachausstellung ergänzen.

Für weitere Informationen wird auf www.TecDay.de verwiesen.

Weitere Links

www.FTronik.de
www.ergoneers.de


< zurück zur Übersicht