Effizienzprogramm kundengerecht präsentieren

Ansprechpartner/in:

Dr. Karl de Molina

Tel.: +49 89 930 86 - 280
Fax: +49 89 930 86 - 279
Sie befinden sich hier: Startseite ›› News ›› Nachrichtenarchiv

Effizienzprogramm kundengerecht präsentieren

Dornach, 10. Juni 2009. Effizienzprogramme, ökologische Maßnahmen. Wer will hier nicht punkten? Auch die Automobilindustrie will und kann zeigen, welche Anstrengungen hierfür unternommen wurden und werden. Die Automobilindustrie hat in den letzten Jahren den Verbrauch innermotorisch stark reduziert. Dies wurde jedoch durch die Gewichtszunahme teilweise kompensiert. Der Kunde hat beide Phänomene kaum wahrgenommen.

Seit einigen wenigen Jahren ist Ökologie, Nachhaltigkeit, Fahreffizienz, grün sein, grün fahren voll im Trend. Dabei will FTronik auch einen Beitrag leisten und die Automobilindustrie helfen, die vorhandenen Effizienzprogramme kundengerecht präsentieren. Hierfür wurde die ecoLine konzipiert (> ecoLine).

Bei der ecoLine handelt sich um ein interaktives Produkt, mit dem der Kunde ein Fahrzeug virtuell fahren kann.

Diese Virtualität in der ecoLine erlaubt die Hinterlegung von beliebigen Fahrdynamik-, Motor- und Verbrauchsmodelle. Der Pkw-Hersteller kann hierbei seine effiziente Technologie kundenwirksam präsentieren, d.h. dank der interaktiven Fahrt.

Effizienzprogramm kundengerecht präsentieren
Bild 1: Die ecoLine von FTronik.

Ob „efficient dynamics“, „blue motion“, „Econetic“ oder „drive“ sowie Micro-, Mild- oder Vollhybrid sowie E-Antrieb. Alle Programme, alle Varianten lassen sich in der ecoLine realisieren. Vorteil? Der Kunde kann eine Referenzstrecke mit den unterschiedlichen Motorvarianten nacheinander fahren und die Verbrauchswerte miteinander vergleichen. Damit kann der Pkw-Hersteller zeigen, welches Potential in seiner Technologie steckt.

Die virtuelle Fahrt ermöglicht die gleichen Verkehrsbedingungen, die gleiche Strecke. Nur so lassen sich Verbrauchswerte miteinander vergleichen.

Auch Fahrzeugtypen lassen sich miteinander vergleichen: ein sparsamer Diesel in einer B-Plattform, ein geländetauglicher SUV mit einem Benzinmotor oder ein Rennrassiger Sportwagen. Diese Fahrzeuge sind heute bereits in der ecoLine realisiert. Diese Palette lässt sich in einem Kundenprojekt beliebig erweitern.

Ein Fahrzeugtyp für FTronik bedeutet eine umfangreiche Konfiguration:

  • Fahrzeuggraphik (mit Spiegelungen)
  • Fahrdynamik (mit Antriebsstrang, Getriebelogik)
  • Motorverbrauchskennfelder
  • Pedalkennlinien (Brems- und Gaspedal)
  • Darstellung des Kombiinstruments
  • Abbildung der Fahrzeugakustik
  • Dateneingabe über iDrive, MMI, etc. mit entsprechenden Templates
  • Vollkonfigurierbare Auswertung der Fahrt

Die ecoLine der FTronik wird im Rahmen eines Kundenprojektes in einem publikumsintensiven Showroom aufgestellt. Dadurch lernen Autofahrer die Optionen und Möglichkeiten kennen, die ein bestimmter Pkw-Hersteller schon heute anbietet. In der ecoLine lassen sich auf künftige Technologien zeigen, sofern diese sich auch modellieren lassen.

Die Fahreffizienz wird auf einer Referenzstrecke ermittelt, hierfür werden vier Bewertungskriterien herangezogen:

  • Durchschnittlicher Verbrauch
  • Fahrzeit
  • Einhaltung der Fahrgeschwindigkeit (StVO)
  • Fahrunfälle

In Zukunft plant FTronik eine ecoLine Online, d.h. fürs Internet. Dadurch ist der Zugang viel einfacher. Die echte ecoLine bleibt jedoch ein echter Fahrsimulator mit Sitz- und Lenkrad. Nur so lässt sich ein Auto richtig anfühlen!

Die ecoLine lässt sich in der J-Reihe, M-Reihe und T-Reihe realisieren.

FTronik GmbH

FTronik ist weltweit der erste Anbieter von Fahrsimulatoren für Fahrerassistenzsysteme in diversen Technologien.

FTronik Fahrsimulatoren unterstützen die Automobil- und Zulieferindustrie bei der Entwicklung und Vermarktung von Fahrerassistenzsystemen mittels Fahrsimulatoren.

FTronik entwickelt, produziert und vertreibt Fahrsimulatoren für das Handelsmarketing und für die Produktentwicklung.

FTronik beschäftigt in zwei Standorten 15 Mitarbeiter. Die FTronik Gruppe umfasst 120 Mitarbeiter.

Schlüsselbegriffe: Automobilhändler, Elektronik, Fahrdynamik, Fahrerassistenzsysteme, Fahrsimulator, Innovation, Marketing, M-Reihe, Nachhaltigkeit, Showroom, Umweltverträglichkeit, Begleitete Probefahrt, Fahrsimulatoren, Vermarktung von Fahrerassistenzsystemen, virtueller Vorführwagen, Fahrsimulator für den Automobilhandel, Simulatorkrankheit, Autokäufer, Ausstattungsquoten, Simulation, Mobilität, efficient Dynamics, interaktives Tutorial für Fahrerassistenzsysteme, Fahrtraining, Online, prädiktive Fahrerassistenz, Umweltschutz, D-Reihe, Effizienz, Spritsparen, ecoLine, ecoValue, ecoDriving, ecoTraining, ecoAuto, Fahrsicherheitstraining, Innovationen erleben, feel the innovation, innovative Fahrerassistenzsysteme, junge Autofahrer, Innovationen, Automobilmarketing, Automobilvermarktung, Autovermarktung, interaktive Exponate, Ökologie,Fahrsimulation, Fahrsimulator online, Demonstrator online, ecoDrive, vehicle dynamics, driving simulator, ADAS, Advanced Driver Assistance Systems


< zurück zur Übersicht