FTronik bei der Fachkonferenz „Vehicle Interaction Summit IV“

Ansprechpartner/in:

Dr. Karl de Molina

Tel.: +49 89 930 86 - 280
Fax: +49 89 930 86 - 279
Sie befinden sich hier: Startseite ›› News ›› Nachrichtenarchiv

FTronik bei der Konferenz „Vehicle Interaction Summit IV“

Dornach, den 15. Oktober 2007. Am 8. November 2007 veranstaltet das Cater Consortium in Stuttgart seinen ersten Workshop unter dem Titel From a Vehicle to my Vehicle.

FTronik hält auf dieser Veranstaltung einen Vortrag mit dem Titel „Implementing Virtuality in the Showroom“.

Die Veranstaltung findet Verbindung mit dem IAO Vehicle Interaction Summit IV statt und behandelt das Spannungsfeld zwischen Massenfertigung und individualisierter Ausführung, in das sich Autodesign heute immer stärker bewegt. Hierbei geht es in erster Linie um die Möglichkeiten, die virtuelle Techniken nicht nur den Kunden, sondern der Automobil- und Zulieferindustrie heute schon bieten. So können sich potenzielle Autokäufer ihr Wunschauto mit allen Features und Ausstattungskomponenten am Computer zusammenstellen. Dieser Trend wird sich in Zukunft noch verstärken, da die Automobilhersteller und deren Zulieferer einerseits auf eine möglichst rationelle Produktion setzen, andererseits ihren Kunden maßgeschneiderte Produkte bieten wollen.

In verschiedenen Vorträgen, Key Note Vorträgen und Arbeitsgruppen vertiefen die Referenten die verschiedenen Aspekte, die das virtuelle Autodesign nicht nur für die Endkunden, sondern speziell für Ingenieure und Planer sowie für das Marketing und den Vertrieb hat. Zeitgleich zum Workshop haben die Teilnehmer die Möglichkeit, vier Demonstrationen zu besuchen:

  • Massenfertigung im virtuellen Raum
  • virtuelle Schnittstellen für Produktplaner
  • virtuelle Suche nach dem passenden Modell in 3D
  • LKW-Konfigurator

Der vollständige Vortragstext der FTronik wird im Anschluss an die Veranstaltung auf der Seite „Vorträge“ (www.FTronik.de/News ) zum Download angeboten.

Anbei finden Sie das Veranstaltungsprogramm (als pdf-Datei herunterladen).

Weitere Informationen und Anmeldung auf der Homepage des Cater Consortium:
http://www.cater-ist.org/index.php?p=workshop

< zurück zur Übersicht