Kundenprozess beim Kauf von Fahrerassistenzsystemen: Vorschlag der FTronik.

Ansprechpartner/in:

Thomas Bönig

Tel.: +49 89 930 86 - 280
Fax: +49 89 930 86 - 279
Sie befinden sich hier: Startseite ›› News ›› Nachrichtenarchiv

Kundenprozess beim Kauf von FAS: Vorschlag der FTronik.

Stuttgart, 25. September 2008. Wie am 12. September angekündigt, hat FTronik einen Vortrag zum Thema „Eignen sich Fahrsimulatoren als Verkaufswerkzeug für Fahrerassistenzsysteme?“. Dieser Vortrag wurde im Rahmen der Präsentation der Ergebnisse des Projektes SafetyTechnoPro am 25. September 2008 im Zentralsitz der DEKRA. Diesen Vortrag lässt sich hier downloaden (> zum Download).

Im Rahmen des von der EU geförderten Projektes „SafetyTechnoPro“ (www.safety-technopro.info) wurde eine internetbasierte Trainingsplattform entwickelt, um gezielt Multiplikatoren wie Automobilverkäufer, Werkstattpersonal und Sachverständige in punkto elektronische Fahrerassistenzsysteme (FAS) auf den neuesten Stand zu bringen. Dadurch soll die Beratung der Endkunden durch die Multiplikatoren verbessert werden.

Die deutschen Projektpartner vom Projekt SafetyTechnoPro sind die DEKRA Qualifikation GmbH (www.dekra.com) und die Universität Magdeburg. Weitere Projektpartner kommen aus England und Spanien.

Ziel des Programms SafetyTechnoPro es, dass mehr Fahrzeuge mit FAS bestellt werden und die Verkehrssicherheit dadurch weiter erhöht wird.

FTronik zeigte im Vortrag sowohl den aktuellen wie den künftigen Kundenprozess beim Kauf von Innovationen im Fahrzeug, konkret bei Fahrerassistenzsystemen. FTronik hat zu jedem Schritt im Kaufprozess ein passendes Produkt platziert, vgl. Bild.

Bild: Kundenbedürfnisse und die passenden FTronik Produkte.
Bild: Kundenbedürfnisse und die passenden FTronik Produkte.

Der Verkaufsansatz von FTronik lässt sich auf zwei Kernpunkte reduzieren:

  • Online-Information im Internet und
  • Virtuelle Probefahrt im Showroom beim Händler.

Mit der Online-Information im Internet erreicht man den modernen Kunden, da wo er ist: im Büro, zu Hause, im Urlaub. Er kann sich in Ruhe über die Funktion, hier Assistenzsysteme, und deren Nutzen informieren. Hier ist die D-Reihe Online genau platziert. Die D-Reihe Online ist ein interaktives Tutorial und basiert auf Videos mit erklärenden Texten.

Im Gespräch mit dem Kunden kann der Verkäufer im eigenen PC und verlinkt mit dem Car Configurator die Funktionsweise der Assistenzsysteme anhand von Videos aufzeigen. Hier kommt die D-Reihe zum Einsatz.

Vor der realen Probefahrt mit dem Fahrzeug kann der Kunde eine virtuelle Probefahrt mit dem Fahrsimulator im Showroom des Händlers absolvieren. Hier erlebt der Kunde die Funktionen, lernt deren Bedienung und Möglichkeiten und ist anschließend bestens auf die Probefahrt vorbereitet. Hierfür sind die M-Reihe oder T-Reihe konzipiert.

Bild: Bewertung der FTronik Produkte: D-Reihe, T-Reihe, M-Reihe.
Bild: Bewertung der FTronik Produkte: D-Reihe, T-Reihe, M-Reihe.

Zum Thema Verkauf von Fahrerassistenzsystemen hat FTronik eine neue Rubrik in der firmeneigenen Homepage eingeführt: http://www.ftronik.de/vermarktung.298.0.html . Hier werden firmeneigene sowie sonstige Verkaufskonzepte und –strategien vorgestellt. Diese Plattform soll dazu dienen, den Erfahrungsaustausch zu fördern und neuartig Strategien zu entwickeln. FTronik möchte hier auch einen Beitrag leisten.

Damit setzt FTronik konsequent die Firmenpolitik fort: wo die Begriffe Fahrsimulator und Fahrerassistenzsysteme zusammenkommen, dann ist das dritte F nicht weit: FTronik.

FTronik GmbH

FTronik ist weltweit der erste Anbieter von Fahrsimulatoren für Fahrerassistenzsysteme in diversen Technologien.

FTronik Fahrsimulatoren unterstützen die Automobil- und Zulieferindustrie bei der Entwicklung und Vermarktung von Fahrerassistenzsystemen mittels Fahrsimulatoren.

FTronik entwickelt, produziert und vertreibt Fahrsimulatoren für das Handelsmarketing und für die Produktentwicklung.

Schlüsselbegriffe: Automobilhändler, Elektronik, Fahrdynamik, Fahrerassistenzsysteme, Fahrsimulator, Innovation, Marketing, M-Reihe, Nachhaltigkeit, Showroom, Umweltverträglichkeit, Begleitete Probefahrt, Fahrsimulatoren, Vermarktung von Fahrerassistenzsystemen, virtueller Vorführwagen, Fahrsimulator für den Automobilhandel, Simulatorkrankheit, Autokäufer, Ausstattungsquoten, Simulation, Mobilität, efficient Dynamics, interaktives Tutorial für Fahrerassistenzsysteme, Online, prädiktive Fahrerassistenz, Umweltschutz, D-Reihe


< zurück zur Übersicht