Markenkommunikation über die J-Reihe

Ansprechpartner/in:

Dr. Karl de Molina

Tel.: +49 89 930 86 - 280
Fax: +49 89 930 86 - 279
Sie befinden sich hier: Startseite ›› News ›› Nachrichtenarchiv

Markenkommunikation über die J-Reihe

Dornach, 07. Mai 2009. Die Automobilindustrie entwickelt viele Innovationen, deren Nutzen nur durch interaktives Fahren wahrgenommen werden kann, z.B. Fahrerassistenzsysteme, Energieeffizienz (Nachhaltigkeit). Hierfür eignen sich virtuell fahrende Fahrzeuge. Diese können auf Messen, in Showrooms, bei Events aufgestellt werden. FTronik hat Anfang 2008 dazu zwei Produkte vorgestellt: die M- und D-Reihen.

Für die junge Generation braucht man neben der Technik auch eine „Prise“ Emotion, Fahrdynamik. Hierfür hat FTronik die J-Reihe entwickelt.

Diese Reihe unterscheidet sich von der M-Reihe in der Optik und im Inhalt. Die J-Reihe ist als Einsitzer konzipiert und beinhaltet neben den Themen Fahrerassistenz und Fahrsicherheit auch Fahrdynamik. Der Kunde, der Fahrer, kann hier diverse Strecken und Optionen wählen, allein oder in Gruppen fahren. Damit werden Inhalte wie Fahrsicherheit durch Allrad, Fahreffizienz durch moderne Dieseltechnologie oder Fahrdynamik dank Mittelmotor kundengerecht vermittelt.

Bild 1: Konzept der J-Reihe für Produktkommunikation.
Bild 1: Konzept der J-Reihe für Produktkommunikation.

Die J-Reihe ist für die P-Generation (Play Station, iPod, PC) konzipiert. Bereits im Jahr 2007 (vgl. Vorträge, 3. TecDay) hat FTronik auf die Notwendigkeit hingewiesen, Produkte für die P-Generation entwickeln zu müssen. Mit der J-Reihe wird hier eine Marktlücke geschlossen. Der interaktive Charakter der J-Reihe ist auf die Bedürfnisse der P-Generation zugeschnitten.

Darüber hinaus vermittelt die J-Reihe die Gene der Automobilmarke anhand der Designsprache, der verbauten Komponenten: Sitze, Lenkrad, Bedienelemente. Die Benutzeroberfläche beinhaltet Elemente des CI. Die virtuell fahrenden Fahrzeuge sind auf den Kunden zugeschnitten: Modelle, Farben, etc. Die Komponenten der Fahrdynamik sowie des Antriebs bilden Kernelemente der Marke ab.

Die J-Reihe wird zurzeit in einem Kundenprojekt realisiert und der Öffentlichkeit im Spätsommer präsentiert.

FTronik GmbH

FTronik ist weltweit der erste Anbieter von Fahrsimulatoren für Fahrerassistenzsysteme in diversen Technologien.

FTronik Fahrsimulatoren unterstützen die Automobil- und Zulieferindustrie bei der Entwicklung und Vermarktung von Fahrerassistenzsystemen mittels Fahrsimulatoren.

FTronik entwickelt, produziert und vertreibt Fahrsimulatoren für das Handelsmarketing und für die Produktentwicklung.

FTronik beschäftigt in zwei Standorten 15 Mitarbeiter. Die FTronik Gruppe umfasst 120 Mitarbeiter.

Schlüsselbegriffe: Automobilhändler, Elektronik, Fahrdynamik, Fahrerassistenzsysteme, Fahrsimulator, Innovation, Marketing, M-Reihe, Nachhaltigkeit, Showroom, Umweltverträglichkeit, Begleitete Probefahrt, Fahrsimulatoren, Vermarktung von Fahrerassistenzsystemen, virtueller Vorführwagen, Fahrsimulator für den Automobilhandel, Simulatorkrankheit, Autokäufer, Ausstattungsquoten, Simulation, Mobilität, efficient Dynamics, interaktives Tutorial für Fahrerassistenzsysteme, Fahrtraining, Online, prädiktive Fahrerassistenz, Umweltschutz, D-Reihe, Effizienz, Spritsparen, ecoLine, ecoValue, ecoDriving, ecoTraining, ecoAuto, Fahrsicherheitstraining, Innovationen erleben, feel the innovation, innovative Fahrerassistenzsysteme, junge Autofahrer, Innovationen, Automobilmarketing, Automobilvermarktung, Autovermarktung, interaktive Exponate


< zurück zur Übersicht