„Mehr als nur ein Spaßfaktor“, Kfz-Betrieb Nr. 1-2 2009, 5.01.2009.

Ansprechpartner/in:

Thomas Bönig

Tel.: +49 89 930 86 - 280
Fax: +49 89 930 86 - 279
Sie befinden sich hier: Startseite ›› News ›› Nachrichtenarchiv

„Mehr als nur ein Spaßfaktor“, Kfz-Betrieb Nr. 1-2 2009

Dornach, 9. Januar 2009. „Mehr als nur ein Spaßfaktor“ so titelte der Kfz-Betrieb in der Ausgabe Nr. 1-2 2009 vom 5.01.2009 einen Artikel über die Produkte der FTronik für den Automobilhandel. > Presseartikel.

FTronik, der Spezialist für Fahrsimulatoren für den Automobilhandel, hat diverse Baureihen für die Vorführung von Innovationen auf dem Gebiet der Fahrerassistenzsysteme sowie der Nachhaltigkeit > Produkte

Anhand von ca. 700 Probefahrten mit diversen Fahrsimulatoren haben Mitarbeiter von FTronik die Ergebnisse von begleiteten Probefahrten analysiert: 80% der Probanden gaben im Anschluss der Probefahrt den Mehrwert der Fahrerassistenzsysteme wahrgenommen und verstanden zu haben.

Einsätze der Fahrsimulatoren in Messen, Ausstellungen, Automobilhändlern haben gezeigt, dass mit dem Fahrsimulator mehrere Ziele erreicht werden können: Publikumsmagnet auf Messen, Marketing- und Verkaufswerkzeug. Bei keinem der Probanden ist Unwohlsein aufgetreten. Hierfür dient die optimierte Graphik in Kombination mit der begleiteten, d.h. geführten Probefahrt mit dem „Kopiloten“.

Bild 1: Die T-Reihe als Mehrfunktionsterminal.

Bild 1: Die T-Reihe als Mehrfunktionsterminal.

Die Produkte der FTronik sind so skaliert, so dass es für jede Händlergröße die richtige Lösung vorhanden ist.

Es beginnt mit der D-Reihe, ein PC-Programm, als interaktives Tutorial für Fahrerassistenzsysteme. Hier kann der Verkäufer während des Verkaufsgespräches synchronisierte Videos in Kombination mit Texten zur Erläuterung der Funktionsweise der Fahrerassistenzsysteme verwenden. Eine Online Version in verkürzter Form ist heute bereits im Internet vorhanden. Damit soll dem Kunden der Zugang zur D-Reihe erleichtert werden. Die D-Reihe ist als Kundenprojekt konzipiert. Die heutige D-Reihe ist ein Pilotprojekt der FTronik.

Weiter geht es mit der T-Reihe. Hierbei handelt sich um ein Informationsterminal mit mehreren Funktionen, vgl. Bild 1.

Das obere Ende der Produktskala bildet heute die M-Reihe, Bild 2. Hier werden die Ergonomiemaße eines bestimmten Fahrzeuges übernommen und dessen Serienteile wie Lenkrad, Pedale und Instrumententafel eingesetzt. Das Kombiinstrument wird digital bildtreu abgebildet. Die M-Reihe ist damit ein „wahrer“ virtueller Vorführwagen.

Bild 2: Ein Fahrsimulator, M-Reihe, während einer Probefahrt.
Bild 2: Ein Fahrsimulator, M-Reihe, während einer Probefahrt.

Weitere Reihen sind in der Entwicklung, wie z.B. die J-Reihe. Hierbei handelt es sich um eine Version für Jugendliche. Ziel herbei ist die Markenprägung in früheren Jahren. Damit sollen Markenwerte des Pkw-Herstellers zu einer „einflussreichen“ Kundengruppe transportiert werden. Hier kann man Fahrspaß, Fahrfreude mit Fahrökonomie verbinden und Wege aufzeigen, wie beide Eigenschaften kombinierbar sind.

Die ecoLine ist eine Zusatzfunktion innerhalb der Baureihen, wie z.B. M-Reihe. Mit der ecoLine kann der Kunde ein ecoTraining absolvieren und der Pkw-Hersteller kann sein ecoAuto präsentieren, d.h. die spritsparende Technologie publikumswirksam und interaktiv präsentieren. Hier fährt der Kunde abwechseln mit einer oder anderen Technologie und kann anhand der Auswertung die Auswirkung der eingesetzten Technologie „erfahren“.

Getreu dem Motto „Mehr als nur ein Spaßfaktor“ bietet FTronik Probefahrten mit dem Fahrsimulator. Interessenten können sich online anmelden.

FTronik GmbH

FTronik ist weltweit der erste Anbieter von Fahrsimulatoren für Fahrerassistenzsysteme in diversen Technologien.

FTronik Fahrsimulatoren unterstützen die Automobil- und Zulieferindustrie bei der Entwicklung und Vermarktung von Fahrerassistenzsystemen mittels Fahrsimulatoren.

FTronik entwickelt, produziert und vertreibt Fahrsimulatoren für das Handelsmarketing und für die Produktentwicklung.

FTronik beschäftigt in zwei Standorten 15 Mitarbeiter. Die FTronik Gruppe umfasst 120 Mitarbeiter.

Schlüsselbegriffe: Automobilhändler, Elektronik, Fahrdynamik, Fahrerassistenzsysteme, Fahrsimulator, Innovation, Marketing, M-Reihe, Nachhaltigkeit, Showroom, Umweltverträglichkeit, Begleitete Probefahrt, Fahrsimulatoren, Vermarktung von Fahrerassistenzsystemen, virtueller Vorführwagen, Fahrsimulator für den Automobilhandel, Simulatorkrankheit, Autokäufer, Ausstattungsquoten, Simulation, Mobilität, efficient Dynamics, interaktives Tutorial für Fahrerassistenzsysteme, Fahrtraining, Online, prädiktive Fahrerassistenz, Umweltschutz, D-Reihe, Effizienz, Spritsparen, ecoLine, ecoValue, ecoDriving, ecoTraining, ecoAuto, Fahrsicherheitstraining, Innovationen erleben, feel the innovation, innovative Fahrerassistenzsysteme, junge Autofahrer, Innovationen


< zurück zur Übersicht